Marie-Paule Renaud

Academia Tango Gotan

Tangotherapie und „komplexe Achtsamkeit“

EAG/FPI_Segeln_und_Schwimmen_DSC_0376EAG:FPI_Schönes_Seminarhaus_am_See_DSC_0373

Tango und Kurzurlaub im Grünen… zauberhafte Natur am See um zu sich zu finden und anderen zu begegnen…

 EAG:FPI_Tanzraum_DSC_0247EAG/FPI_Achtsam_und_Aufrecht_gehen_DSC_0109

Als Bildungsurlaub anerkannt:

Quelle unserer Kraft: Tango und „komplexe Achtsamkeit“

Das Leben besteht aus guten Zeiten der Ausgeglichenheit sowie aus Krisen und Konflikten, die uns begleiten, im Beruflichen wie im Privaten. Die Quelle unserer Kraft wird gestärkt durch Liebe, Humor, Freude, Loslassen, Natur und vieles andere. Dadurch können Krisen und Konflikte unseres Lebens leichter bewältigt werden. Der Tango Argentino als komplexe Achtsamkeit ist kreativ, spielerisch aber auch meditativ und bietet somit die Möglichkeit neue Quellen unserer Kraft zu erfahren. Das Leben ist wie eine Bühne, auf der sich unser Miteinander in vielfältigen Rollen inszeniert und unsere psychischen Muster sowie unsere Stärken offenbart. Diese Einsichten lassen sich hervorragend auch auf den beruflichen Kontext übertragen. Der Tango Argentino bietet einer Fülle von Möglichkeiten unsere Kraftquelle zu spüren und unsere positiven Gefühle in Ihrer Vielschichtigkeit symbolisch darzustellen. Ziel ist es, sich in der Selbsterfahrung damit spielerisch auseinanderzusetzen, wie wir Begegnungen und Beziehungen eingehen, aufrechterhalten und lösen. Tango als kreativer Prozess stärkt unsere Fähigkeit auf berufliche Situationen flexibel zu reagieren und mit schwierigen Lebenssituationen kreativ umgehen zu können. Wir üben an einfachen Elementen des Tango Argentino.

Eine Anmeldung ohne Partner ist ausdrücklich möglich und willkommen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte Schuhe mit glatten Sohlen mitbringen.

Leitung: Marie-Paule Renaud, Lehrtherapeutin EAG/FPI Integrative Leib- und Bewegungstherapie. Seit 1983 Integrative Tangotherapie mit dem Schwerpunkt Achtsamkeit und Meditation und Tango als Leiberfahrung, Dozentin an der Uni Hamburg, internationale Tangolehrerin.

Gebühr: 520 €  incl. ÜVP

Termin: 07. – 11.05.2018 

Als Bildungsurlaub anerkannt

Quelle unserer Kraft: Theater und „komplexe Achtsamkeit“

Woraus schöpfen wir unsere Heilkraft und was betrachtet der Mensch als sinnvoll um seinen Problemen und Leidsituationen besser gewachsen zu sein? Dabei spielt unsere Verbundenheit mit der Spiritualität, mit Mutter Natur und allem, was uns Freude bereitet wie Liebe, Freundschaft, Familie, Erfüllung im Beruf, Meditation und Kreativität eine grosse Rolle.

Das Leben ist wie eine Bühne, auf der sich unser Miteinander in vielfältigen Rollen inszeniert. In diesem Seminar werden wir durch Meditation in der Natur, Theatertechniken, Phantasie- und Assoziationsspiele ein Bewusstsein über unsere Interaktionsmuster im Alltag und Beruf erfahren und Veränderungsmöglichkeiten explorieren. So lernen wir in Kontakt mit der Quelle unserer Kraft zu kommen, um dann unsere Aufgaben im Beruf und Alltag weiterhin adäquat ausführen zu können.

Anhand von Drama- und Theaterelementen werden wir unsere Themen behandeln. Theatervorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Leitung: Marie-Paule Renaud, Lehrtherapeutin EAG/FPI Integrative Leib- und Bewegungstherapie. Dramatherapie und therapeutisches Theater.

Gebühr: 520 €  incl. ÜVP

Termin: 09. – 13.07.2018

Als Bildungsurlaub anerkannt

Springbrunnen unsere Resilienz: Tango und „komplexe Achtsamkeit“

Ein Springbrunnen unserer Resilienz kann Meditation, Tanzen, Lachen,  Malen, ein Naturerlebnis, Kreativität sowohl allein als auch Miteinander und vieles andere sein. In unserem Alltag können wir Situationen und Herausforderungen ausgesetzt sein, die uns an unsere psychischen, emotionalen und körperlichen Grenzen bringen.

In diesem Seminar explorieren wir, unser Potential und die Ressourcen, die uns zur Verfügung stehen, angemessen einzusetzen, um unsere Kraft und Vitalität neu zu entdecken und zu stärken.

Auf der Folie des Tango Argentino als Leiberfahrung reinszenieren sich unsere kognitiven, emotionalen, und handlungsbezogenen Reaktionsneigungen. In Selbst- und Fremdwahrnehmung lassen sich diese Beziehungs- und Kommunikationsmuster körpernah erleben und reflektieren. Während der direkten Interaktion geht es darum, eine Haltung relationaler Achtsamkeit zu entwickeln und zu vertiefen. Darin können sich Reaktionsmuster relativieren und es entsteht Raum für Alternativen. Und so können wir den Springbrunnen unserer Resilienz wieder neu beleben.

Eine Anmeldung ohne Partner ist ausdrücklich möglich und willkommen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte Schuhe mit glatten Sohlen mitbringen.

Leitung: Marie-Paule Renaud, Lehrtherapeutin EAG/FPI Integrative Leib- und Bewegungstherapie. Seit 1983 Integrative Tangotherapie mit dem Schwerpunkt Achtsamkeit und Meditation und Tango als Leiberfahrung, Dozentin an der Uni Hamburg, internationale Tangolehrerin.

Gebühr: 520 €  incl. ÜVP

Termin: 30.07. – 03.08.2018

Als Bildungsurlaub anerkannt

Bildungsurlaub gibt Ihnen die Möglichkeit, 3 – 5 Tage jährlich während Ihrer Arbeitszeit an Seminaren teilzunehmen. Das ermöglicht Ihnen, Ihre Kompetenzen regelmäßig aufzufrischen.

Alle Preise sind inkl. ÜVP bei Unterbringung im Zweibettzimmer. (Einzelzimmerzuschlag 8,- €)

Mehr Information und Leitung:
Marie‐Paule Renaud, Academia Tango Gotan
Mail: transformation@gotan.de
Telefon: 040- 851 39 66 oder Handy: 0151/41 26 21 97
http://www.tangogotan.wordpress.com

und Anmeldung über:
Europäische Akademie EAG/FPI
Wefelsen 5
42499 Hückeswagen
Ansprechperson: Eva Giehring
Mail: giehring@eag‐fpi.de
Telefon: 02192‐858‐17
http://www.eag‐fpi.com

https://www.eag-fpi.com/bildungsurlaub/tango-komplexe-achtsamkeit/

Advertisements